Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sachkunde „Schlachten von Geflügel“, 19. und 20. Oktober 2021 gemäß Art. 7 der Verordnung (EG) Nr. 1099/2009

19. 10. 2021 bis 20. 10. 2021

Jeder, der Geflügel schlachtet, muss über einen Sachkundenachweis „Schlachten Geflügel“ verfügen. Dies schreibt Artikel 7 der Verordnung (EG) Nr. 1099/2009 vor.

 

Termin 1: 19.10.2021

Termin 2: 20.10.2021

 

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz bietet in Kooperation mit dem BSI und der Kreisverwaltung Kaiserslautern zwei Lehrgänge zur Erlangung der Sachkundeprüfung Schlachten von Geflügel an der Lehr- und Versuchsanstalt Neumühle an. Für die praktische Prüfung ist das Schlachtmobil Vulkaneifel vor Ort.

Mit dem Prüfungsnachweis des Sachkundelehrgangs kann bei der für den Wohnort zuständigen Veterinärbehörde der Sachkundenachweis Schlachten für die jeweilige Tierart/-en und Betäubungsverfahren beantragt werden.2

 

Folgende Verfahren werden gelehrt und theoretisch geprüft: Kopfschlag, Elektrobetäubung, Bolzenschuss. 

 

Referent: Dr. Winfried Dyrba, Beratungs- und Schulungsinstitut für Tierschutz bei Transport und Schlachtung (BSI), Schwarzenbek

 

Lehrgangsgebühr:

(incl. Prüfung durch Kreisverwaltung Kaiserslautern, Seminarverpflegung):
410,00 € (Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz)
390,00 € ermäßigt1
440,00 € (Teilnehmer aus anderen Bundesländern)

 

Gruppengröße: max. 12 Personen
Die Lehrgangsplätze werden in der zeitlichen Folge der Anmeldungen vergeben.

 

Anmeldeschluss: 05. Oktober 2021

 

Hinweise an alle Teilnehmer:
 - Bitte Schutzkleidung,- Stiefel, Kittel, Schürze und Kopfbedeckung mitbringen!
 - Jeder Teilnehmer muss seine geschlachteten Tiere mitnehmen, dafür bitte eine Kühlbox oder ähnliches für einen sachgemäßen Transport mitbringen. 

 

Anmeldung über die Landwirtschaftskammer.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Mail. Einen Gebührenbescheid über die Seminargebühr erhalten Sie zeitnah vor dem Seminar. Zudem händigen wir Ihnen am Seminartag eine Teilnahmebestätigung aus.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Landwirtschaftskammer.

Frau Marie-Luise Laub

Ref. 25 Einkommensalternativen 

Tel.: 0671/793-153

 

Flyer und Link zur Landwirtschaftskammer siehe unten:

 

Flyer

 
 

Veranstalter

Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem BSI und der Kreisverwaltung Kaiserslautern

 

Weiterführende Links

LWK RLP